Kooperation mit externen Akteuren in der Kommune

Netzwerk mit Mehrwert im Bereich Ehrenamt-Hauptamt

Dr. Ulrike Keller und Matthias Riesterer, Landkreis Offenbach, Fachdienst Volkshochschule/ Weiterbildung, Kommunale Koordination der Bildungsangebote für Neuzugewanderte,
größerer Landkreis
 

Der große Wert des freiwilligen Engagements in unserer Gesellschaft hat sich 2015 im Rahmen des großen Flüchtlingszustroms gezeigt. Die Bildungskoordination für Neuzugewanderte wollte das wertvolle Engagement der Freiwilligen und Ehrenamtlichen im Flüchtlingskontext fördern und sich unter Einbindung der Verwaltung für eine Kultur und vertiefte Formen der Zusammenarbeit stark machen. Regelmäßige Netzwerktreffen bieten den Freiwilligen und Ehrenamtlichen den Rahmen zum Austausch. Diese sogenannten netzWERTe werden von der Bildungskoordination organsiert und dienen der engeren Vernetzung und dem regelmäßigen strukturierten Informationsaustausch unter den Flüchtlingsinitiativen und mit der Kreisverwaltung.

Zielgruppen der netzWERTe sind die Koordinatorinnen und Koordinatoren sowie Sprecherinnen und Sprecher der freiwilligen bzw. ehrenamtlich geführten Flüchtlingsinitiativen sowie die kommunalen Koordinationsstellen des freiwilligen Flüchtlingsengagements.