Intern überzeugen – Kommunikationsstrategien im datenbasierten kommunalen Bildungsmanagement

Grundlagenmodul

Art:

Ort:
silent green Kulturquartier
Gerichtstraße 35
13347 Berlin
Datum:
Montag, 12. November 2018 - 11:00 bis 17:30
Kontakt:
Ein datenbasiertes kommunales Bildungsmanagement (DKBM) auf- oder auszubauen, gelingt nur mit der Unterstützung aller relevanten Bildungsakteure. Gerade zu Beginn eines Vorhabens braucht es eine klare Kommunikation, welche Ziele erreicht werden sollen und welche Maßnahmen dazu notwendig erscheinen. Um Akteure innerhalb der Verwaltung oder Kommunalpolitikerinnen und -politiker, die vor allem sichtbare Ergebnisse produzieren müssen, zu motivieren, langfristige ämterübergreifende Bildungsvorhaben in der Kommune zu unterstützen und voranzutreiben, braucht es daher vor allem eines: Überzeugungskraft.

Der Entwicklungsworkshop „Intern überzeugen – Kommunikationsstrategien im datenbasierten kommunalen Bildungsmanagement“ bietet Raum, die eigene Ausgangslage in den Blick zu nehmen und folgende Fragen zu reflektieren: Welches Ziel verfolgen wir? Wer sind die relevanten Akteure innerhalb der Verwaltung? Und wie sehen die passenden Kommunikationsstrategien dazu aus? Ein Kommunikationsprofi vermittelt den Teilnehmenden das entsprechende Know-How und Techniken.

In Absprache mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Entwicklungsworkshops können die Schwerpunkte konkretisiert werden. Ein weiterer Entwicklungsworkshop im ersten Halbjahr 2019 wird die Kommunikation mit Fokus auf externe Stakeholder thematisieren.

Zielgruppe
Der Entwicklungsworkshop richtet sich an Verwaltungsmitarbeitende, die Querschnittsthemen bearbeiten, an Leitungen von Koordinierungseinheiten wie Bildungsbüros, Mitarbeitende des Förderprogramms „Bildung integriert“ (Bildungsmanagement und Bildungsmonitoring) sowie an kommunale Koordinatorinnen und Koordinatoren der Bildungsangebote für Neuzugewanderte.
 
Vorläufiger Ablauf
  • 11.00 Uhr, Ankommen, Begrüßung, Kennenlernen
  • 11.30 Uhr, Bestandsaufnahme: Wie kommunizieren wir aktuell? Ziele: Wen wollen wir erreichen? Was wollen wir erreichen?
  • 13.15 Uhr, Mittagspause
  • 14.00 Uhr, Input (inkl. Übungen): Kommunikation und Emotionen (Storytelling)
  • 14.45 Uhr, Ideen und Strategien: Partner verstehen und (neue) Formate für gute Argumente (inkl. Pause)
  • 16.45 Uhr, Präsentation erster Arbeitsergebnisse und gemeinsamer Ausblick: Was ist mein nächster Schritt?
  • 17.30 Uhr, Abschluss
     
 

Die Referentin Andrea Blome begleitet seit vielen Jahren Kommunen und Kreise sowohl in der Öffentlichkeitsarbeit wie auch als Moderatorin zu unterschiedlichen sozialpolitischen Themen (Bildung, Gesundheit, Integration, Nachhaltigkeit) und ist somit mit (internen) Kommunikationsstrategien sowie Verwaltungsstrukturen vertraut.

Mit dem Entwicklungsworkshop Grundlagenmodul bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich im Austausch mit weiteren Kommunen einer Kernkomponente des DKBM vertieft zu widmen und den Bezug zu den eigenen Strukturen und Arbeitsprozessen herzustellen. Neben einem fachlichen Impuls werden dazu Instrumente und Methoden eingeführt. Zudem können eigene Anliegen der Kommunen weiterbearbeitet werden. Die Entwicklungsworkshops im Grundlagenmodul finden mit maximal 15 Teilnehmenden statt.

Die Teilnahme am Entwicklungsworkshop setzt eine Zielvereinbarung mit der Transferagentur für Großstädte voraus und ist kostenfrei. Wir empfehlen, in Teams von mindestens zwei Personen teilzunehmen, um die kommunalen Anliegen gemeinsam zu reflektieren, weiterzuentwickeln und die Erkenntnisse vor Ort einfließen zu lassen. Je nach Bedarfslage und Vertiefungsinteresse können weitere Termine folgen.
 

 
Wenn Sie Interesse haben, am Entwicklungsworkshop „Intern überzeugen – Kommunikationsstrategien im datenbasierten kommunalen Bildungsmanagement“ teilzunehmen, melden Sie sich gern bei Kathrin Flaspöler.
Ansprechperson

Am 13. November 2018 findet die Jahrestagung der Transferagentur für Großstädte am gleichen Veranstaltungsort statt. Mehr dazu finden Sie hier.