DKJS-Bildungstalk

Gewaltprävention und Demokratiebildung im schulischen Kontext

Art:

Ort:
Online-
Veranstaltung
via Microsoft Teams
Datum: 
Mittwoch, 14. Februar 2024 - 16:00 bis 18:00
Gewaltprävention und Demokratiebildung im schulischen Kontext sind zentrale Themen in der Arbeit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und ihrer Partner:innen. Der Bildungstalks lädt dazu ein, vielversprechende Ansätze aus der Praxis kennenzulernen und über Perspektiven und Herausforderungen in der schulischen Gewaltprävention und Demokratiebildung zu diskutieren.

In der Veranstaltung stehen folgende zentrale Fragen zur Gewaltprävention und Demokratiebildung im Kontext Schule im Fokus:

  • Was hat Gewaltprävention mit guter Bildung zu tun?
  • Warum ist es wichtig, dass Schulen für Kinder und Jugendliche sichere Lern- und Lebensorte sind?
  • Wie können Kinder und Jugendliche aktiv in die Gestaltung einer anerkennenden
  • Schulkultur einbezogen werden?
  • Wie können dabei ihre Erfahrungen und Anliegen zur Sprache kommen?
  • Wie können sie selbstwirksam werden und Demokratie als Lebensform erleben und erlernen?

Der Bildungstalk stellt dazu Praxisbeispiele aus den Programmen und von Kooperationspartner:innen der DKJS vor, unter anderem das Projekt Streitkultur der Kulturagenten für kreative Schulen Berlin, das Fastenbrechen am Thomas-Mann-Gymnasium und die Schüler:innenaufsichten an der Kolibri-Grundschule. Im Anschluss haben die Teilnehmenden die Möglichkeit zu kollegialem Austausch. Der Bildungstalk ist eine Veranstaltung der Regionalstelle Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

 

Anmeldung

Die Anmeldung zur digitalen Veranstaltung ist bis zum 9. Februar 2024 über diesen Link möglich: DKJS-Bildungstalk - Gewaltprävention und Demokratiebildung im schulischen Kontext (eveeno.com)