Digitale Grundbildung von Familien mit Zuwanderungsgeschichte

Großstadtfunk der Transferagentur für Großstädte

Art:

Ort:
Online-Veranstaltung
via
Microsoft Teams
Datum: 
Donnerstag, 29. September 2022 - 13:30 bis 15:30
Kontakt:
Anmeldung:

Digitale Grundbildung von Familien mit Zuwanderungsgeschichte 

Einblicke in ein Projekt des Bildungsbüros der Stadt Nürnberg

Der Zuzug geflüchteter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener stellt für deutsche Großstädte seit Jahren eine dauerhafte Herausforderung auf unterschiedlichen Ebenen dar. Viele Großstädte verfügen daraus über zahlreiche Erfahrungen in der Verzahnung von Integration und Bildung. Mit der zunehmenden Digitalisierung der Lebens- und Lernwelt aller Menschen stellen sich auch besondere Herausforderungen im Kontext Migration und Zuwanderung. 

 

Das Nürnberger Bildungsbüro startete im Oktober 2020 dazu ein neues Projekt DIGITAL IMMIGRANTS. Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, sozial benachteiligte Familien mit Zuwanderungserfahrung bessere Zugänge und Teilhabe im Bereich der digitalen Grundbildung zu ermöglichen. Gemeinsam mit Eltern und Jugendlichen mit Zuwanderungsgeschichte wurden Materialien zu digitalem Grundwissen entwickelt. Das Ziel des Projekts ist die Entwicklung und Erprobung innovativer Vermittlungskonzepte zur digitalen Grundbildung von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Diese Konzepte sollen dazu beitragen, Hürden abzubauen und Ressourcen der Zielgruppe zielgerichtet zu fördern.  

 

Gemeinsam mit dem Nürnberger Bildungsbüro wollen wir uns das Projekt und den dahinterliegenden Prozess ansehen. Im anschließenden Austausch wollen wir diskutieren, wie die Arbeitsergebnisse und Erfahrungen für Sie in der Kommune nutzbar sind und welche Unterstützungsmöglichkeiten es im Rahmen des Projekts für den bundesweiten Transfer gibt. 

 

Auf folgender Seite finden Sie außerdem noch weitere Informationen:  

 

Zielgruppe   

Der Großstadtfunk richtet sich vor allem an Angestellte/Fachkräfte in der Kommunalverwaltung aus bildungsrelevanten Ämtern, u. a. aus folgenden Bereichen: Integration, Diversität, Digitales, Schulverwaltungsamt, Bildungsbüro/ Bildungsmanagement, Bildungsmonitoring; Verwaltungskräfte mit Planungsaufgaben (Sozialplanung und Jugendhilfeplanung). Weitere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren mit fachlichem Interesse sind ebenfalls willkommen.  

 

Der Großstadtfunk der Transferagentur für Großstädte 

Der Großstadtfunk der Transferagentur für Großstädte ist ein bundesweites Netzwerk von Kommunen, die ein datenbasiertes kommunales Bildungsmanagement aufbauen und weiterentwickeln. Es bietet Ihnen ein Forum, um Einblicke in gute Praxis vor Ort zu erhalten, Zukunftsthemen für das datenbasierte kommunale Bildungsmanagement zu diskutieren und im kollegialen Austausch erste Handlungsoptionen zu entwickeln. Ein Einstieg in den Großstadtfunk ist jederzeit möglich.  

 

Digitales Veranstaltungsformat 

Für die Durchführung des Großstadtnetzwerks verwenden wir das Programm Microsoft Teams. Das Programm müssen Sie nicht auf Ihrem Computer installieren, Sie können es über Ihren Internetexplorer öffnen.   

„Digital Immigrants: digitale Grundbildung für sozial benachteiligte Familien mit Zuwanderungsgeschichte” 

Vorläufiges Programm zum digitalen Großstadtfunk 

 

 
 
 
 
 
 

13.15 Uhr   

 
 
 
 

Ankommen und Technik-Check 

 
 
 
 

13.30 Uhr   

 

 
 

Begrüßung und Einführung   

Transferagentur für Großstädte   

 

 
 
 
 

13.45 Uhr  

 
 

PraxiseinblickNürnberg 

Thomas Kießlich und Martina Schuster, Bildungsbüro Nürnberg 

 

 
 
 
 

14.30 Uhr   

 

 
 

Austausch und Diskussion 

 

 
 
 
 

15.30 Uhr   

 
 

Ende der Veranstaltung 

Ansprechperson
Anmeldung: