generation mix

Die superdiverse Zukunft unserer Städte und was wir daraus machen

Wie kann eine Gesellschaft nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch „Einwanderungsgesellschaft“ werden? Superdiversity lautet der englische Fachbegriff dafür, dass es in deutschen Großstädten bald keine Mehrheitsgesellschaft mehr geben wird.

Das Buch informiert anhand von Umfragen und Interviews über die Generation Mix – eine Generation, die bereits mehrsprachig aufwächst und interkulturelle Wurzeln hat.

Jens Schneider, Maurice Crul, Frans Lelie, Waxmann Verlag, 2015, ISBN: 978-3-8309-3182-9