Bildungsberatung gestalten: kommunal, transparent, partizipativ

Themendossier Dezember 2020
Kunstwerk eines großen Steinfisches

Das Lebenslange Lernen hört nicht mit dem Ausbildungs- oder Hochschulabschluss auf. Vielmehr stellen sich viele Menschen öfter im Leben die Frage nach mehr oder anderer Bildung, Ausbildung oder nach einer beruflichen Neuorientierung. In diesen Fällen besteht immer die Möglichkeit, die Bildungsberatung in Anspruch zu nehmen: Sie bietet einen vollständigen Überblick und vor allem Orientierung. Die Kommune kann dabei im Rahmen des datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements eine wichtige Rolle in der strukturellen Umsetzung und im Angebot spielen. Das Themendossier „Bildungsberatung gestalten: kommunal, transparent, partizipativ“ skizziert, wie Großstädte den Plan umgesetzt haben, Bildungsberatung in der Kommune strukturell zu verankern, sei es als Netzwerk oder in städtischer Verantwortung.

Welche Schule ist die beste für mein Kind? Was tun, wenn ich meine Ausbildung nicht beenden oder umschulen möchte? Wo kann ich mich weiterbilden? Kann ich es mir leisten, eine Zusatzqualifikation zu beginnen? Im Laufe unseres Lebens durchlaufen wir verschiedene Stationen des Bildungssystems. Der Schritt von einem Lernort zum nächsten passiert oft ganz von allein. Manchmal steht man aber auch vor der Entscheidung, in welche Richtung es gehen soll oder kann oder sogar muss. Hierbei den Durchblick zu haben, ist leichter gesagt als getan. Denn vor allem die Großstädte halten eine Vielzahl an formalen wie non-formalen Bildungsangeboten bereit, was auf der einen Seite eine große Chance ist; die richtige Wahl zu treffen allerdings erschwert. Eine gute Bildungsberatung vor Ort kann unterstützen und ist daher unerlässlich. Aber auch hier ist die Vielfalt der Akteurinnen und Akteure groß.

Mit diesem Themendossier möchten wir einige Beispiele der Koordinierungs- und Steuerungsansätze von Bildungsberatung in Großstädten geben und aufzeigen, wie diese in das datenbasierte kommunale Bildungsmanagement eingebettet sind.

Das Themendossier „Bildungsberatung gestalten: kommunal, transparent, partizipativ“ können Sie hier als PDF-Version herunterladen. Ein kostenloses Printexemplar des Themendossiers können Sie hier bestellen.